Kanaren Ratgeber

kanaren-ratgeber.de

Freizeit- und Erlebnisparks auf den Kanaren

Spannung, Abenteuer, Natur und Tiere - Freizeitparks auf den Kanarischen Inseln

Auf den Kanaren finden Sie eine riesige Auswahl an Freizeit- und Erlebnisparks und können so Ihre Freizeit abwechslungsreich und unterhaltsam gestalten. Vor Allem für Familien mit Kindern sind Themenparks eine willkommene Alternative für bewölkte Tage und als Abwechslung zum Strand.

Damit Sie einen kurzen Überblick bekommen, haben wir folgende Themen- und Freizeitparks für Sie aufgelistet:

Freizeitparks auf Teneriffa:

Loro Parque
Zweifelsohne ist der Loro Parque der bekannteste Botanische Garten und Tierpark  und sogar einer der meist besuchten Freizeitparks Spaniens. Hier treffen Sie auf seltene Tiere wie weiße Tiger, Schwertwale  und exotische Papageien. Das Pinguinarium ist eines der Highlights im Loro Parque. Neben den vielen Tieren und der botanischen Vielfalt werden Ihnen hier zusätzlich Tiershows geboten, die Protagonisten der Shows sind Delfine, Schwertwale, Papageien und Seelöwen. Falls Sie mehr über die Haltung und Pflege der Tiere erfahren möchten, können Sie an einer Discovery Tour teilnehmen und hinter die Kulissen des Loro Parques sehen. Es gibt hier auch eine Aufzuchtstation für junge, seltene Vögel und Papageien. Hier können Sie beobachten wie die Tiere gefüttert und umsorgt werden. Der Loro Parque befindet sich in Puerto de La Cruz im Norden der Insel und ist vom Zentrum aus mit einem Gratis Bummelzug zu erreichen.
http://www.loroparque.com/

Siam Park
Der Siam Park ist ein weiterer, sehr beliebter und bekannter Freizeitpark auf Teneriffa. Es handelt sich um einen Wasserfunpark mit unzähligen Rutschen, Schwimmbecken und anderen Attraktionen. Der Siam Park ist der größte Wasserpark Europas und verfügt über das größte Wellenbecken. In diesem Becken werden sogar für bestimmte Veranstaltungen Tricks und Sprünge von Surfern und Windsurfern vorgeführt. Hier wurde außerdem ein eigener Strand angelegt und man kann hier die Atmosphäre geniessen. Des Weiteren finden Sie hier auch halsbrecherische, steile Rutschen sowie tunnelähnliche Rutschen mit Strudel und anderen Attraktionen. Wer sich den Siam Park auf gemütliche Weise ansehen möchte, der kann dies auf einer Fahrt in einem Slow River, einer Art Fluss, der sich durch den Park schlängelt. Die Black Hole Rutsche ist bei Adrenalinjunkies sehr beliebt und auch die Rutsche Torre del Poder sorgt für Adrenalinstösse. Auf der Torre del Poder gelangt man über eine 28 Meter lange Rutsche und einen Acrylglastunnel durch das Krokodilbecken, einfach unglaublich.
http://www.siampark.net/

Aqua Park
Ein Weiterer Wasserpark befindet sich ebenfalls im Süden der Insel, und zwar bei los Cristianos: Der Aqua Park Oktopus. Hier sorgen unterschiedliche Rutschen und Becken für gute Laune und Abwechslung. Nicht nur Kinder sondern auch Erwachsenen können  hier einen unterhaltsamen Tag verbringen. Sie f inden Rutschen, für die etwas Mut notwendig ist, aber auch Rutschen, die ebenfalls von Kindern und weniger Mutigen genutzt werden können. Der Park ist schön gestaltet und zwischen Schwimmbecken, Rutschen und Liegewiesen finden Sie Wasserfälle und andere Details. Für das leibliche Wohl sorgen Restaurants und Snack Bars innerhalb des Aqua Parks. Einige der Becken sind miteinander verbunden und sorgen so für noch mehr Badespass und Vergnügen. Zusätzlich wird hier eine Delfin Show angeboten und mit etwas Glück werden Sie als Freiwillige/r ausgesucht und dürfen die Tiere ganz aus der Nähe sehen.
http://www.aqualand.es/tenerife/

Pueblo Chico
Im Norden der Insel, bei La Orotava, befindet sich der Miniaturenpark Pueblo Chico. Hier können Sie kanarische Häuser, historische Bauten, Guanchenhöhlen und Guanchen im täglichen Leben und vieles mehr in Miniatur betrachten. Die Bauwerke und  Szenerien sin sehr detailgetreu nachgebaut worden und unterscheiden sich kaum von den Objekten in Originalgrösse. Eines der Highlight ist der Miniaturbau des Auditoriums in Santa Cruz de Tenerife, der Inselhauptstadt, das fast ein bisschen an die Oper von Sydney erinnert. Des Weiteren können Sie verschiedene Plätze von La Laguna und Santa Cruz, wie beispielswiese die Plaza España bewundern. Für Kinder gibt es hier zusätzliche Attraktionen wie einen Spielplatz. Wer sich besonders für die Bauten und historischen Gebäude oder Kirchen der Insel interessiert, der kann im Pueblo Chico einen Gesamtüberblick bekommen. Es fährt täglich ein gratis Zubringerbus von Puerto de La Cruz bis zum Pueblo Chico.
http://www.pueblochico.com/

Botanischer Garten
Für Pflanzenliebhaber und Naturfreunde bietet sich die Möglichkeit in Puerto de La Cruz und in La Orotava die Botanischen Gärten zu besuchen. Der Botanische Garten in Puerto de La Cruz liegt schräg gegenüber des Hotels Botanico in dem Villenviertel La Paz. Hier finden Sie einen Orchideengarten mit besonders seltenen Exemplaren. Bäume, Sträucher und  Pflanzen aus allen Kontinenten können Sie hier bewundern. Neben Kaffee- und Kakaosträuchern wachsen hier verschiedenste Variationen von Palmen, exotischen  Blumen, Wasserpflanzen und endemische Pflanzensorten. Ein besonderes Highlight ist eine gigantische Würgefeige. Das Besondere an diesem Baum ist, dass die Äste wieder zurück in den Boden wachsen. Solche seltenen Pflanzen und viel mehr hat der Botanische Garten in Puerto de La Cruz zu bieten. Der Botanische Garten in la Orotava ist ebenfalls empfehlenswert und sehr passend für einen ruhigen und entspannten Spaziergang.

Jungle Park
Ein sehr exotischer und abenteuerlicher Park ist der Jungle Park Las Aguilas im Süden der Insel. Dieser Park verfügt über rund 75.000 m² Fläche mit exotischen Tieren und Pflanzen und zählt somit zu den grössten Tierparks ganz  Europas. Hier können Sie durch ein abenteuerliches Gelände mit Wasserflällen und Hängebrücken durch den Park spazieren und dabei Tiere wie Raubkatzen, Schildkröten, Krokodile, Affen und verschiedene Arten von Vögeln beobachten. Eiens der Highlights ist die Flugschow der Greifvögel. Der Park ist ein passendes Ausflugsziel für die ganze Familie.
http://www.aguilasjunglepark.com/

 

Freizeitparks auf Gran Canaria:

Parque de los Cocodrilos
Für Spannung und Abenteuer ist im Parque de los Cocodrilos Tierpark gesorgt. Hier können Sie die Reptilien aus nächster Nähe bewundern und  Wissenswertes über ihren Lebensraum und ihre Lebensweise erfahren. Im Krokodilpark in der Nähe von Agüimes befinden sich insgesamt über 350 Exemplare, welche selbst gezüchtet oder von Tierschützern hier her gebracht wurden. Der Parque de los Cocodrilos zählt somit zu den grössten Krokodilparks ganz Europas. Dieser Park ist eine willkommene Abweschslung zum quirrligen Strandleben auf Gran Canaria. Ausser Krokodilen werden hier noch Rehe, Ponys, Lamas und Bengalische Tiger gehalten. 

Palomitos Park
Ebenfalls im Süden der Insel, in der Nähe von Maspalomas, befindet sich der Palmitos Park. Hier finden Sie einen beeindruckenden Orchideengarten mit äusserst seltenen Exemplaren sowie andere exotische und seltene Pflanzen aus aller Welt. Eines der Highlights im Palmitos Park ist das Aquarium, in dem sich bunte Fische und Meeresbewohner tummeln. Der Palmitos Park ist insgesamt 20 Hektar groß und bietet viel Fläche für weitere, zusätzliche Bewohner wie beispielsweise Papageien, Greifvögel, Kraniche, Flamingos, Tukane und andere Paradiesvögel. Die Papageien Flugshow ist ein weitere Höhepunkt des Palmito Parks. Neben den vielen Tieren und Blumen befindet sich hhier auch ein Kaktusgarten, der das Herz von allen Kakteenliebhabern höher schlägen lässt.
http://www.palmitospark.es/

El Mundo Aborigen
Wer Näheres über die Vergangenheit und die Ureinwohner Gran Canarias erfahren möchte, der ist genau richtig im Freizeitparkt El Mundo Aborigen, was so viel heisst wie die Welt der Ureinwohner. Hier wurde auf einem 100.000 m² großen Gelände ein Themenpark rund um die Guanchen eingerichtet. Es werden verschiedene Szenen aus dem täglichen Leben dargestellt. Man kann sehen wie damals Tiere, vor allem Ziegen, geschlachtet und verarbeitet wurden. Es ist sogar eine Operation nachgestellt worden. Weitere Szenen wie Kampfsport, Töpferei und sogar das Totenritual der Guanchen sind ebenfalls hier nachgestellt worden. Der Freizeitpark ist für einen Ganztagesausflug geeignet und man kann so alles in Ruhe bewundern. Innerhalb des Parks finden Sie Restaurants u nd Bars für das leibliche Wohl. Hier können Sie eine Zeitreise in die Welt der Urmenschen der Kanaren machen.
http://www.mundoaborigen.com/

Sioux City
Einen Ausflug in den Wilden Westen können Sie in Sioux City, in der Nähe von San Augustin erleben. Hier wurde auf 320.000 m² eine detailgetreue Westernstadt erbaut.. Die Besucher werden komplett in die Wild West Welt eingebunden und werden Zeugen eines wilden Bankraubes und einer Schiesserei. Aus einem Saloon kann man Countryrhythmen hören und eventuell ein Tänzchen wagen. In Sioux City dreht sich alles um Pferde, Pistolen, harte Jungs und eben den wilden Westen. Dieses Ausflugsziel ist besonders für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene sehr unterhaltsam und abwechslungsreich.
http://www.siouxcity-grancanaria.com/

Aqua Sur
Für Badespass und Action ist im Wasserpark Aqua Sur im Süden Gran Canarias gesorgt. Der Wasser- und Erlebnispark umfasst eine Fläche von insgesamt 90.000 m² und bietet jede Menge Action und Spass für die ganze Familie. Der Park verfügt über verschiedene Schwimmbecken und Attraktionen. Insegsamt mehr als 30 Rutschen sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Die  Rutschen sind teilweise auch für Kinder geeignet und teilweise nur etwas für echte Adrenalinjunies. Eine ganz besondere Attraktion ist eine 150 m lange, geschlossene Rutsche, die mit speziellen Licht-, Musik- und Wasserkreiseleffekten ausgestattet ist. Für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant und eine Snackbar. Der Wasserpark Aqua Sur ist ein passendes Ausflugsziel für einen Familienausflug.
http://www.aqualand.es/grancanaria/

Ocean Park
Neben dem Wasserpak Aqua Sur befindet sich auf Gran Canaria auch noch ein kleinerer Wasserparkt, der mit 13 Wasserrutschen für Spass und Abwechslung sorgt. Der Ocean Park ist auf ein Gelände von 25.000 m² aufgeteilt und bietet Attraktionen für Klein und Groß. Ein Wellenbecken und andere Schwimmbecken sorgen für Spass für die nicht ganz so mutigen Besucher. Der Ocean Park befindet sich in zentraler Lage in der Nähe von Maspalomas und ist problemlos mit dem öffentlichen Bus erreichbar.

Kamelsafari
Auf Gran Canaria werden außerdem noch Kamelsafaris angeboten. Die Besucher können die schöne und einzigartige Landschaft auf dem Rücken von Kamelen und Dromedaren kennen lernen. Man wird von den Kamelführern erst in die Kunst des Kamelreitens eingeführt und dann kann man einen schönen Ausflug entlang der Sanddünen von Maspalomas oder durch das Tal der 1000 Palmen mit einer unbeschreiblichen Vegetation unternehmen. Sie können sogar ganze Tagesausflüge mit Kamelen und Dromedaren auf Gran Canaria unternehmen.

 

Feizeit- und Erlebnisparks auf Lanzarote:

Nationalpark Timanfaya
Lanzarote ist eine der Inseln mit beeindruckenden Naturreservaten und Vulkanlandschaften. Der Nationalpark Timanfaya ist ein absolutes Muss wenn man auf Lanzarote seinen Urlaub verbringen möchte. Der Park der Feuerberge, oder hier Montañas de Fuego genannt, ist ein absolutes Spektakel. Man kann mit dem eigenen Auto bis zum Parkplatz inmitten der Feuerberge fahren und von hier aus mit einem Reisebus durch die Kraterlandschaft fahren. Auf der Fahrt erfahren Sie interessante Informationen über die Entstehung und Entwicklung der Feuerberge sowie über die Fauna und Flora, die sich hier nach denletzten Vulkanausbrüchen entwickelt hat. Inmitten des Nationalparks befindet sich ein von Cesar Manrique gestaltetes Restaurant, in dem Sie einen Ofen und Grill, der mit Erdwärme funktioniert, bewundern können. Sie bekommen einiege interessante Vorführungen und werden staunen, welche Ansammlungen von Energien und extremster Hitze sich hier direkt unter der Erdoberfläche befinden.

(die Site gibt’s nur auf Spanisch)

Jameos del  Agua
Ein einmaliges Erlebnis auf der Vulkaninsel Lanzarote ist das Höhlensystem Jameos del Agua. Hier wurde aus vulkanischen Elementen und aus moderner Architektur eine Erebniswelt kreiert. Das Meisterwerk stammt vom Stararchitekten , Künstler und Naturschützer Cesar Manrique. In Jameos del Agua treten Sie in eine ganz magische und andersartige Welt ein. Unterirdische Tunnelsysteme und Seen beeindrucken die Besucher. In einem der Seen leben weisse, blinde Krebse, die  nie ans Tageslicht gelangen. Des Weiteren wurde eine schöne Poollandschaft, ein Garten, ein extravagantes Restaurant und vieles mehr hier erbaut. Jameos del Agua ist eine  Art und Weise um zu sehen, dass sich die Elemente jahrtausende alter Gesteine und moderne Architektur doch auf ganz besondere  Art und Weise verstehen.

 

Pardelas Parque Natural de Recreo
Eine Oase der Ruhe und der Natur ist der Freizeit- und Erholungspark Pardelas Parque auf Lanzarote. Hier finden Sie einen schön gestalteten Freizeitpark mit allem drum und dran. Hier können Sie grillen, Feste feiern, die Kinder können herumtollen und die Natur geniessen. Im Parque Pardelas werden außerdem verschiedene Workshops für Töpferei, Herstellung von Gofio und kanarischen  Spezialitäten, über medizinische Pflanzen und Heilpflanzen und viele andere Themen veranstaltet. Eine Zone dieses Parks ist zum Campen gedacht und man kann hier inmitten dieser einzigartigen Naturlandschaft übernachten.
http://www.lanzarote.com/laspardelas/

Guinate Tropical Park
Wer sich für Tiere interessiert, der ist hier bestens aufgehoben. Auf Lanzarote befindet sich der Park für exotische Vögel,  Tiere und Pinguine namens Guinate T ropical Park. Hier können Sie auf rund 25.000 m² frei fliegende exotische Vögel, Papageienarten und andere Tiere bewundern. Der Park wurde dem Lebensraum der Tiere so gut wie möglich angepasst und Wasserfälle, Seen und Becken zaubern ein besonderes Ambiente. Selten kann man den Tieren so nah kommen wie im Guinate Tropical Park. Neben den Vögeln können Sie heir sogar Pinguine bewundern. Der Park befindet sich in der Gemeinde von Haria, im Norden Lanzarotes, im Tal der 1000 Palmen, am Fuße eines Vulkans. Ein Besuch im Guinate Tropical Park ist ein abwechslungsreiches Erlebnis für Ihren Urlaub auf Lanzarote.
http://www.guinatepark.com/guinatepark/hgm.html

Aquarium
An der Costa Teguise befindet sich das größte Aquarium der Kanarischen Inseln. Es umfasst rund 33 Becken mit mehr als 1.000.000 Liter  Wasser. Hier können Sie die verschiedensten Arten von Meeresbewohner bewundern. Bunte, schillernde Fische, Krebse, Schildkröten und andere Meeresbewohner. Von Anemonenfischen, über Clownfische bis hin zu Kugelfischen und Wanderkrebsen finden Sie hier so gut wie alles. In einem Becken können Erwachsene und Kinder sogar einige der Tiere streicheln und näher kennen lernen. Eines der Highlights im Aquarium ist ein   Haitunnel, den die Besucher überqueren können. Hier sehen Sie die gefürchteten Meeresbewohner aus nächster Nähe. Das Aquarium ist ein Erlebnis für Jung und Alt.
http://www.aquariumlanzarote.com/index.php

Rancho Texas Park
Dieser Park erinnert an die Auswanderung vieler Canarios nach Texas. Der Rancho Texas Park beheimatet verschiedene Tiere, die die Auswanderer damals in der alten und neuen Heimat vorgefunden haben.  Hier können Sie exotische Vögel, Papageien, Bisons, Tukane, Raubkatzen, Krokodile und vieles mehr. Es werden verschiedene Arten von Tierspektakel geboten: Greifvogelshow, Papageienshow und Seelöwenshow. Des Weiteren wird ein Spektakel mit Lasso, original aus dem wilden Westen geboten. Sie können indianische Tippi Zelte besuchen und die exotische Küche des Rancho Texas Park kennen lernen. Der Rancho Texas Park befindet sich in Puerto del Carmen.

Auqapark Costa Teguise
In Teguise befindet sich der Wasserpark Aquapark Costa Teguise, der Sie mit vielen Attraktionen und vor allem mit unzähligen Wasserrutschen erwartet.  Hier finden Sie jede Menge Unterhaltung, Abwechslung und Wasserspaß für die ganze Familie. Von halsbrecherischen Rutschen über normale Rutschen bis hin zu Rutschen, die für Kinder und kleinere Kinder geeignet sind, finden Sie hier so gut wie alles. Einige der Rutschen werden mit besonderen Reifen und anderen Artefakten befahren. Sie finden geschlossene Rutschen, Loopings, Steilrutschen, Wasserkreisel und vieles mehr.
http://www.aquaparklanzarote.com/index.php?i=de

 

Freizeitparks auf Fuerteventura

Oasis Park
In diesem Park leben über 250 verschiedene Tiere aus aller Welt. Darunter finden Sie Giraffen, Krokodile, Nilpferde, Geparden, Leguana, Flamingos, exotische Vögel und vieles mehr. Als besondere Attraktion gelten die Tiershows mit Greifvögeln, Papageien, Reptilien und Seelöwen. Der Park wurde auf besondere Weise gestaltet und gleicht einem Jungel, in dem sich die Tiere mehr als wohl fühlen könne. Ein weiterer Bereich des Oasis Parks gleicht einer Afrikanischen Sovanne und die Besucher erleben somit viel Abwechslung im Oasis Park. Schluchten, Wasserfälle, Sovanne, Botanischer Garten und jede Menge Tiere, das erwartet Sie im Oasis Park auf Fuerteventura.

Baku  Water Park
Der Wasserpark Baku befindet sich in Corralejo auf Fuerteventura. Im Waterpark Boku finden Sie eine Vielzahl an verschiedenen Wasserrutschen für mehr oder weniger Mutige. Sie können sich hier in den verschiedenen Schwimmbecken und auf den Rutschen so richtig austoben. Des Weiteren finden  Sie verschiedene Schwimmbecken und unter anderem ein großes Wellenbecken. Es gibt hier auch eine Erholungszone mit Whirlpool, Sauna, Solarium und Liegewiese. Für das leibliche Wohl ist im Baku Wasserpark ebenfalls mit Restaurant und Snack Bar. Des Weitren finden Sie hier einen Kunsthandwerksmarkt und einen 18-Loch Minigolfplatz.
http://www.bakufuerteventura.com/

Ecomuseo La Alcogida
Im Museumspark La Alcogida auf Fuerteventura dreht sich alles um Geschichte,traditonelles Handwerk, Tradition und Kultur Fuerteventuras. Hier können Sie in verschiedenen Workshops sehen, wie Kunsthandwerksobjekte und gebräuchliche Gegenstände aus dem alltäglichen Leben entstanden sind. Beispielsweise wird hier Töpferei, Korbflechterei, Schnitzerei, Drechslerei und vieles mehr vorgeführt und man kann den Profis dabei über die Schulter schauen. Es handelt sich hier um eine Art Ökomuseum oder Volkskunstmuseum. Sie können sehen, wie die Majoreros damals gelebt haben und mit welchen Arbeiten und Beschäftigungen sie sich den Tag vertrieben haben.
http://www.majorero.com/laalcogida/

 

Freizeitparks auf El Hierro

Lagartario
In der Nähe von La Frontera befindet sich der Zoologische Park Lagartario. Hier werden seltene Arten von Eidechsen, so genannten Rieseneidechsen, gezüchtet und erhalten. Die Rieseneidechsen sind auf El Hierro vom  Aussterben bedroht und in freier Wildbahn sieht man kaum noch Exemplare. Diese prähistorischen Reptilien können  Sie im Lagartario bewundern. Hier können Sie Wissenswertes über die Eidechsen, deren Lebensraum und Verhalten lernen. Die Tiere werden mit viel Mühe gezüchtet und in ein Programm der Wiedereingliederung in die freie Wildbahn eingeschlossen. Sie sollten sich diese seltenen Tiere nicht entgehen lassen.

Poblado de Guinea
Das Poblado de Guinea und das Lagartario gehören eigentlich zusammen. Hier können Sie neben den Eidechsen auch originale Häuser der alten Herreños bewundern. Die Häuser wurden originalgetreu aufgebaut und sind für  Besucher zugänglich. Sie erhalten einen Einblick in die Kultur, Traditon und Handwerkskunst der Einwohner der Insel El Hierro. Alte Werkzeuge und alltägliche Gegenstände sind hier ausgestellt. Sie können auf einer Führung alle wissneswerten Details und Hintergrundinformation erhalten. Ein Besuch im Poblado Guinea und dem Eidechsenpark sind eine tolle Abwechslung für Ihren Urlaub auf El H ierro und auf diese Weise können Sie die Wurzeln der Insel besser kennen lernen.